Die Geschichte unseres Weinguts   Weinbau wird in unserer Familie schon seit 1590 betrieben. Jedoch wurden - neben Wein - auch andere landwirtschaftliche Produkte erzeugt. Ab 1963 wurde das heutige Weingut aufgebaut. Nach und nach erweiterte sich die weinbauliche Fläche und verringerten sich die landwirtschaftlichen Betriebszweige. Andreas Münzenberger, Weinbautechniker und heutiger Inhaber des Weinguts, hat sich vollkommen und ausschließlich auf die Herstellung von Wein konzentriert. Die Münzenberger´s sind seit dem dreißigjährigen Krieg in Zornheim beheimatet. Zornheim, das schon 1971 sein 1200-jähriges Bestehen feierte, hat beste Weinbergsflächen mit stark nach Süden abfallenden Hängen. Hier liegen die meisten unserer Weinberge. Außer in Zornheim bewirtschaften wir auch noch Flächen in Hahnheim, Selzen und Nierstein. In der Historie von Zornheim erwarben neben den geistlichen Herrschaften auch mehrere Adlige hier Grundbesitz. Die bedeutendsten Anteile sicherten sich die Herren von Greifenklau zu Vollrads und die Herren von Dalberg. Die großen Gehöfte des Dorfes waren damals die Gutshöfe von Mainzer Klöstern und Stiften.  Unser “Brunnenhof” war früher der “Dinghof” der Herren von Greifenklau zu Vollrads. So bezeichnete man einen größeren herrschaftlichen Gutsbetrieb, auf dem Gerichte abgehalten und fällige Abgaben eingezogen wurden. Der Lindenplatz, an dem unser Weingut liegt, bildete in der Geschichte Zornheims bis heute den Dorfmittelpunkt. 
Ortsmitte Zornheim Brunnen im Innenhof
Historie
Home Weingut Weine Erfolge Über uns Fotos Termine Aktuell Kontakt Anfahrt Impressum Lage auf einen Blick
(c) Weingut Münzenberger